EDEKA Ludwigsburg Neckarweihingen
Strandbad Wallhausen
Omagh Leisure Centre
Ossinger Turm
Wallstabe & Schneider, Niederwinkling
Trotec laser
Tesco & Dobbies Kings Lynn
Gugelfuss, Elchingen
Haidl Atrium
The Millfield Shopping Centre, Balbriggan
Mehrzweckhalle Burgkirchen
Theaterhalle Kulturhauptstadt Linz09
VIP Hangar Flughafen Wien
Messezentrum Wels Neu
Neue Messe Karlsruhe
Salzburg Arena
Messe Frankfurt - Halle 11 und Portalhaus
ÖBB Rail-Service-Center Wien-Matzleinsdorf
Arena Geisingen
The Gibson Hotel at Point Village Dublin
  • Österreich

    VIP Hangar Flughafen Wien


    Download:

    Sonderdruck VIP Hangar aus Bauen mit Holz
    (März 2006 // pdf-Datei mit 1,8 MB)


    Projektdaten

    • Standort: Wien-Schwechat/Österreich
    • Bauherr: Flughafen Wien AG
    • Architektur: Holzbauer und Partner Architekten und ZT GmbH
    • Leistungsumfang WIEHAG:
      • 75 m frei gespannte Fachwerkträger
      • insgesamt 550 m³ BSH (Fichte)
    • Fotos: WIEHAG

     

    Projektbeschreibung

    Beim Bau des VIP Hangar am Flughafen Wien ergaben sich aufgrund der Nähe zu dem im Betrieb befindlichen VIP & Business Center der Flughafen Wien AG zahlreiche Einschränkungen und besondere Sicherheitserfordernisse. Eine geforderte Spannweite von 75 Metern für die besondere Breite von Flugzeugen, stark über die Norm hinaus beschränktes Verformungsverhalten des Torfachwerkes und der Halle insgesamt, hohe Eigengewichts-, Schnee- und Nutzlasten sowie die unvorhersehbaren Windbedingungen während des Baus waren nur einige der weiteren, hohen Anforderungen an das Projekt.

    Holz erfüllte alle diese Anforderungen wirtschaftlicher als alternative Werkstoffe und überzeugte in ökonomischer und ökologischer Hinsicht. Ein wesentlicher Vorteil war auch die kurze Montagezeit von nur 3,5 Wochen. Aufgrund des geringen Gewichtes von Holz vor eine Vormontage am Boden weitgehend möglich. Ausgeführt wurde ein parallelgurtiges Fachwerk.