Weingut Nett

Land: Deutschland

Kategorie: Gewerbebau

Bauart: Tragsystem + Dach- und Wandelemente

Weingut Nett

Standort: Duttweiler/Deutschland

Bauherr: Weingut Bergdolt-Reif & Nett

Architekt: Architects Collective

 

 

Tradition und Moderne

Leicht, modern, großzügig und repräsentativ liegt der Bau für das Weingut Bergdolt-Reif & Nett in der Pfalz: Zwei langgestreckte Hallen verbunden durch eine überdachte Passage wirken wie ein geometrischer Rochen, der sich über der Landschaft entfaltet. In dessen Inneren reifen auf 4.500 m² die Weine des erfolgreichen deutschen Weingutes. Die Aufgabe war ein Neubau mit erstaunlichen Ausmaßen von 60 Mal 80 Metern, der die gesamten Produktionsabläufe des Weinguts mit Lager, Verkaufsbereich sowie Büro samt Wohnung für die Winzerfamilie unter einem Dach beherbergen soll.

Die Tragstruktur der Hallen besteht aus 32 Stück Brettschichtholzträgern, die sich stützenfrei in Spannweiten von bis zu 25 Metern über den riesigen Komplex erstrecken, sodass alle Flächen völlig frei gehalten werden. So ist auch in Zukunft eine flexible Raumgestaltung bei geänderter Nutzung möglich. Über alles stülpt sich eine Hülle aus hochwärmegedämmten Dach- und Wandelementen aus Holz. Im Zusammenspiel mit dem nichttragenden Bims-Beton als klimatischer Speicher wird ein ausgezeichneter Energiestandard erreicht. Die in Richtung Süden und Norden großzügig auskragenden Vordächer ermöglichen, dass darüber hinaus auch Arbeiten draußen – bei jeder Wetterlage – geschützt verrichtet werden können.