Paneum

Land: Österreich

Kategorie: Sonderbauten

Bauart: Tragsystem

Paneum

Projektdaten

  • Standort: Asten, Österreich
  • Bauherr: backaldrin The Kornspitz Company GmbH
  • Architekt: Coop Himmelblau

WIEHAG ist am Bau eines besonders futuristischen Architekturprojektes beteiligt. Geschäftsführer und Leiter des Ingenieurholzbaus, DI Alfons Brunauer, stellte sein international gefragtes Know-how im Bereich Statik und Konstruktion zur Verfügung. Der Backmittelhersteller Backaldrin in Asten baut dieses moderne Kundeninformationszentrum und Veranstaltungsforum. Auf einem Sockelgebäude entsteht die „Wunderkammer des Brotes“, eine frei schwebende, geschwungene Holzkonstruktion mit Edelstahlschindeln. Der Bau hat eine Höhe von gesamt 20 Metern.

Für diesen Ausstellungsbereich rund um das Thema Brot wurde eine selbsttragende Holzschalenkonstruktion aus Brettsperrholz entwickelt. Diese Konstruktionsmethode ermöglicht die Umsetzung der Freiform. Der hohe Vorfertigungsgrad führt zu kurzen Bauzeiten. Da die präzise in 3D CNC-Technologie gefrästen Holzelemente nur lasiert werden und im Inneren sichtbar bleiben, ist ein zusätzlicher Innenausbau nicht notwendig“, erklärt Brunauer die Details dieser außergewöhnlichen Holzbaulösung. Geplant wurde das Gebäude von den international erfolgreichen, avantgardistischen Architekten Coop Himmelb(l)au – Wolf D. Prix & Partner ZT GmbH.

Seine intensive Schilderung hat mich an eine Arche Noah erinnert, mit der wertvolle Objekte gleichsam in eine andere Welt gerettet werden sollen.


Wolf D. Prix, Eigentümer Architekturbüro Coop Himmelb(l)au

Downloads

Paneum_Mikado PDF 818,86 kB